2018 SPÄTBURGUNDER VOM KALK TROCKEN

9,50

12,67 / l

Rebsorte

Spätburgunder

Jahrgang

2018

Geschmack

trocken

Region

Rheinhessen, Ingelheim

Charakter

Ausbau:

im Eichenfass gereift

 

Wein:

Tolle rubinrote Farbe, samtig, typische Spätburgunder Aromen von dunklen Beeren, dezente pfeffrige Würznote.

 

Analytische Daten:

Alkohol: 13,5% Vol.

Restsüsse: 0,1 g/L

Säure: 5,8 g/L

WEINGUT ROLLETTER

 

Im Jahre 1895 erbaute der Vorfahre Jakob Rolletter das heutige Gutshaus in der Groß-Winternheimer Obentrautstraße, damals noch als Aussiedlung. Seit jeher wird in der Familie neben anderen landwirtschaftlichen Tätigkeiten auch der Weinbau betrieben. Heute sind die übrigen Tätigkeiten wie Obstbau und Landwirtschaft abgegeben worden, sodass sie sich mit voller Kraft dem Weinbau widmen können.

Ihr Anspruch ist es jedes Jahr aufs Neue authentische Weine mit Handschrift und Charakter herzustellen. Dabei liegt der Fokus klar auf den traditionellen und heimischen Rebsorten Riesling, Silvaner und Spätburgunder. Die Reben wachsen auf den kalkreichen Böden von Ingelheim bis Bubenheim im nördlichen Rheinhessen. Ihrer Meinung nach besteht das Ziel des Weinmachens darin, im Weinberg optimale Bedingungen zu schaffen, sodass später im Wein möglichst wenige Eingriffe nötig sind.