2017 SPÄTBURGUNDER GG TROCKEN Horn

42,50

56,67 / l

Rebsorte

Spätburgunder

Jahrgang

2017

Geschmack

trocken

Region

Rheinhessen, Ingelheim

Charakter

Ausbau:

22 Monate Lagerung im Barriquefass

 

Wein:

Die Lage Horn ist eine dieser uralten Ingelheimer Lagen. Der Boden aus fossilem Muschelkalk mit Löss und sandigem Lehm geben diesem Spätburgunder eine ausgezeichnete Tiefe. Die dunkle Frucht wird gekrönt von einer subtilen außergewöhnlichen Würze. Jetzt schon ein besonderer Trinkgenuss hat der Weine ein ausgezeichnetes Lagerungspotential, das die ganze Anmut des Weines hervorbringen wird.

 

Analytische Daten:

Alkohol: 13,5% Vol.

Restsüsse: 0,3g/L

Säure: 6,3g/L

WEINGUT J. NEUS

 

Das Weingut J. Neus wurde 1881 von Josef Neus Senior im damals weltbekannten Rotweinort Ingelheim gegründet und wird seit 2012 von der Unternehmerfamilie Schmitz aus Mainz geführt.

Wie Weinkarten und Preislisten aus der Gründungszeit eindrucksvoll belegen, war die Familie Neus im 19. Jahrhundert ein qualitativer Vordenker in der Region. Beispielsweise wurde der damals entwickelte Neus-Klon aufgrund seiner ausgezeichneten Eigenschaften auch von weiteren Spitzenweingütern angepflanzt.

Heute sind diese alten Reben, gut gepflegte Holzfässer und tiefes Wissen um die kalkhaltigen Lagen der Gemarkung, die solide Basis, um dem von Christian Schmitz formulierten, selbstgesteckten Anspruch gerecht zu werden, die Tradition fortzuführen und Spätburgunder auf Spitzenniveau zu erzeugen. Die Rotweine des Weingutes J. Neus werden im größten Gewölbekeller Rheinhessens ausgebaut.